Kopfbild

CREMER CAPLAN

CREMER INDIGO

Artikelnummer: 201.CAP

Mit der Zusatzlizenz INDIGO erschließt sich dem CAPLAN Anwender die ganze Welt der digitalen Geländemodelle

Hersteller: CREMER

CREMER ACHSEN, Berechnung von Straßen- und Gleisachsen

Artikelnummer: 202.CAP

Mit den drei Lizenzen ACHSEN / LQPLAN / MASSEN sind Sie allen Anforderungen des Verkehrswegebaus gewachsen

Hersteller: CREMER

CREMER LQPLAN, Darstellung von Längs- u. Querprofilen

Artikelnummer: 203.CAP

Mit den drei Lizenzen ACHSEN / LQPLAN / MASSEN sind Sie allen Anforderungen des Verkehrswegebaus gewachsen.

Hersteller: CREMER

Kein Bild vorhanden

CREMER MASSEN, Massenermittlung

Artikelnummer: 204.CAP

Mit den drei Lizenzen ACHSEN / LQPLAN / MASSEN sind Sie allen Anforderungen des Verkehrswegebaus gewachsen.

Hersteller: CREMER

Kein Bild vorhanden

CREMER GPUNKT, Geodätische Punktberechnungen

Artikelnummer: 205.CAP

Die Ausgleichung von Lagenetzen war immer eine dem Experten vorbehaltene Aufgabe. Sie werden staunen, wie einfach es mit der Zusatzlizenz NETZ1L gelingt, ein Lagenetz auszugleichen.

Hersteller: CREMER

Kein Bild vorhanden

Deformationsanalyse NETZ2X

Artikelnummer: 211.CAP

Voraussetzung ist eine Ausgleichungs-
lizenz für den Netztyp, für den die
Analyse durchzuführen ist

Hersteller: CREMER

GEOTEK NEWS

Digitalisierung der Geschäftsprozesse - EFRE

Unser Unternehmen ist an einer kontinuierlichen Verbesserung der Qualität angebotener Leistungen interessiert. Dazu zählt auch die stetige Optimierung von Prozessen um beispielsweise die Abarbeitung Ihrer Aufträge zu beschleunigen. In diesem Zusammenhang machen wir uns die Digitalisierung zu Nutze. Konkret planen wir im Projekt „Digitalisierung der Geschäftsprozesse“ die Investition in die Digitalisierung des Messprozesses, der Auftragserfassung, Warenwirtschaft und Analgenbuchhaltung sowie der Finanzbuchhaltung. Wir versprechen uns vom Investitionsprojekt eine schnellere und qualitativ hochwertigere Durchführung unserer Arbeiten. Finanzielle Unterstützung erhalten wir im Projekt durch die Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Sie fördert das Vorhaben im Rahmen des Förderprogramms „Sachsen-Anhalt DI-GITAL INNOVATION“, welches sich aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Die Umsetzung des Vorhabens wird durch die analysenkontor GmbH (www.analysenkontor.de) begleitet.